27.08.2016 Neun Kreismeistertitel für ETG-Leichtathleten bei den Offenen Kreismeisterschaften der Senioren in Herten

9 Kreis- und ein Vize-Kreismeistertitel können die Athleten der Eisenbahner Turngemeinde bei den Offenen Kreismeisterschaften der Senioren in Herten mit Erfolg verzeichnen.

Das Wetter war auf Grund hoher Temperaturen jenseits der 30 Grad nicht unbedingt optimal, dennoch gingen drei Athleten in diversen Disziplinen an den Start und stellten ihre Vielseitigkeit mit guten Leistungen unter Beweis.


In der Altersklasse M35 traten Christoph Wichmann und Michael Neudenberger gemeinsam im Diskuswurf sowie über die abschließenden 3000m an. Den Diskuswurf gewann Michael mit 21,91m vor Christoph mit 18,18m. Dies bedeutet den Kreismeister- als auch Vizekreismeistertitel. Über 3000m liefen beide auf Rang 4 und Rang 5. Michael legte die Strecke in 13:18,3 min zurück. Christoph benötigte bei der Hitze 14:43,1 min und blieb damit unter seinem Ziel von 15 Minuten. Zudem wurde Michael Kreismeister im Speerwurf (21,89m) und im Kugelstoßen (7,83m).


In der Altersklasse M45 stand Achim Beerhorst in fünf Einzeldisziplinen sowie im Dreikampf mit dem Kreismeistertitel ganz oben auf dem Treppchen. Die 100m legte er auf der Aschebahn in 13,4 Sekunden zurück und sprang 4,83m weit. Die Kugel stieß er auf 9,37m und der Diskus landete nach 21,46m.  Für die 800m benötigte Achim 2:36,0 min. Den Dreikampf - zu dem 100m, Weitsprung und Kugelstoßen gehören - beendete er mit 1531 Punkten.