News & Termine
ETG Handball Camp geht in die zweite Runde

Nach dem großen Zuspruch des letzten Handball-Camps in den Osterferien werden wir auch in den Herbstferien ein entsprechendes Trainings Camp anbieten.

 
Neben der gezielten Einführung in den Handballsport stehen selbstverständlich auch Spaß und Spiel im Vordergrund des viertägigen Camps. Bei der gemeinsamen Mittagspause kann dann auch schon die Taktik für den Höhepunkt des Camps besprochen werden: Zum Abschluss des Camps wird nämlich ein Turnier ausgetragen. So kann das Erlernte gleich im „Wettkampf“ umgesetzt werden. 


Hier die Eckdaten: 

Wo? Walther Lohmar Halle, Blitzkuhlenstr. 81b
Wann? 23.10 – 26.10, Ab 10:00 Uhr – 15:00 Uhr
Wer? Mädchen und Jungen von 6 bis 10 Jahren
Was brauche ich? Sportsachen
Wie viele Teilnehmer? 30
Was noch? Speisen und Getränke stehen bereit
Was kostet der Spaß 10€ pro Teilnehmer


Anmeldungen gibt es bei Optik Heimbrock, Ovelgönnestraße 77, 45659 Recklinghausen, Budike, dem Vereinsheim der ETG Recklinghausen sowie im Geschäftszimmer der ETG, beide in Lucia-Grewe-Str. 15-19. Dort können auch die Anmeldungen bis zum 18.10 abgebeben werden. Wir haben 30 Plätze frei.


Solltet ihr Fragen haben, so schreibt an Christoph.Drozda@etg-re.email.

  1. Platz Peewee Pom Dance Double Lina und Emil
    Senior Pom Dance Reloaded
  2. Platz Peewee Cheer Shiny Sparkles
  3. Platz Senior Pom Dance Shooting Stars
  4. Platz U17 Junior Coed Cheer Starlights


Wir sind unglaublich stolz auf all unsere Aktiven und Trainer; ihr habt einen großartigen Job gemacht.


Vielen lieben Dank an unsere Betreuer, die unsere Aktiven rundum betreut haben ❤
Ein großes Dankeschön geht an unseren Fanblock, die uns über den ganzen Tag lautstark unterstützt habe - ihr seid einmalig. 
Nun arbeiten wir weiter an unseren Programmen, um zur Deutschen Meisterschaft nochmal eins drauf zu setzen - in etwa 6 Wochen stehen wir alle gemeinsam erneut vor der Jury.


T ogether
E veryone
A chieves
M ore

ETG richten die Jugendhandball-Stadtmeisterschaften 2019 aus

Und es gab viele Höhepunkte: Spannende Spiel, viel Emotionen, tolle Erfolge und eine menge Gute Laune bei allen Aktiven und auch bei den Zuschauern. Mit der PSV, SG Suderwich, dem HTV und den Mannschaften der ETG wurde es ein langer sportlicher Tag. Wir möchten uns bei allen beteiligten Mannschaften bedanken: Ihr ward richtig tolle Gäste!


Ein besonderes Lob hat sich die PSV verdient. Mit 10 von 11 gewonnen Stadtmeisterschaften hat sie diese Meisterschaften dominiert.


Das ist aber auch gleichzeitig Ansporn an alle anderen Vereine für das kommende Jahr noch mehr an Qualität zu arbeiten, so dass wir bei den kommenden Meisterschaften mehr spannenden Spiele und verschiedene Stadtmeister sehen werden. Wie das geht, hat unsere F-Jugend bewiesen. Sie wurden in ihrer Altersklasse ungeschlagene Stadtmeister!


Selbstverständlich gilt auch der Dank an alle, die bei der Ausrichtung mitgewirkt haben. Grillen, Kaffee und Kuchen, Getränke, Auf- und Abbau oder das Engagement der Schiedsrichter haben eines gemeinsam: Es braucht Menschen, die es gerne machen! Danke an euch!

Jugendhandball: 1. staffel-group Cup ist ein voller Erfolg 

das war Werbung pur für tollen Jugendhandball. Der 1.staffel-group Cup hat richtig Spaß gemacht. Vielen Dank an alle Vereine, die mitgemacht haben. Wir freuen uns, wenn wir den zweiten Teil im kommenden Jahr ausspielen. Mit HSG Haltern-Sythen, TV Beyeröhde, HSG Würselen, St. Tönis und den Mädels der ETG Recklinghausen hatten wir tolle Gäste bei uns!


Hier die Fakten: Es musste das Torverhältnis entscheiden, denn die ersten 4 Mannschaften waren punktgleich. Die Nase vorn hatte das Team St. Tönis, die sich den Titel erobert haben! Fairste Mannschaft im Turnier war die HSG Haltern Sythen.


Wie schon hon gesagt, danke an alle, die dieses Turnier ermöglicht haben. Markus und Guido: Euch gehört ein besonderer Dank für die tolle Organisation des Tages!


Das gute ist: Morgen geht es direkt weiter mit der Stadtmeisterschaft in der Walter Lohmar Halle. Wer noch nichts vor hat, ist herzlich Willkommen.

ETG: „Treffen der Generationen“

Sportlicher Einstieg ins Wochenende: Den Anfang machen unsere „Alten Herren“ bei ihrem traditionellen Treffen. Gute Gespräche, kühle Getränke und leckeres Essen gehören dazu. Damit für heute aber nicht genug: Auch unsere Zweitvertretung der Handballer nutzte das schöne Wetter, um die Weichen für eine hoffentlich erfolgreiche Saison zu stellen. Nach dem Motto „Alle guten Dinge sind Drei“: Auch unserer Cheerleaderinnen nutzen das tolle Wetter um einfach mal zu feiern. Ganz ohne Training ging es dann doch nicht. Wir sind uns aber sicher, dass das anschließende Zelten viel Freude bereiten wird! Danke, dass ihr da seid!

Hillerheide: ETG feiert ein sportliches Familienfest

Und hier die Zutaten für einen gelungenen Nachmittag: Gutes Wetter, nette Menschen, sportliches Rahmenprogramm, kühle Getränke, leckeres vom Grill und viel Ehrenamt!


Wieder ein schöner Tag bei der ETG Familie! Neben den oben beschriebenen Highlights möchten wir „Danke“ sagen! Danke an den Löschzug Ost, der Feuerwehr Recklinghausen. Die Regendusche war ein sehr willkommendes Geschenk für alle Aktiven. Danke auch an  Axel Pikowski, von der Polizei Recklinghausen. Danke an Andreas Brinkmann, Johannes Graw, Marina Kiepol und Patrick Schäfer: Euer sportliches Rahmenprogramm war DER Höhepunkt des Festest. Wir sind uns sicher, dass es viele „Schnupper Trainingssunden“ geben wird. Danke an alle, die beim Auf- und Abbau mitgeholfen haben!


Das Highlight des Tages, das Spiel der Heide Kicker gegen die „Handball All-Stars“, war eine klare Sache: 13 zu 4 haben die Heidekicker gewonnen. Der Einladung der Handballer, beim nächsten Rasenhandballturnier mitzuwirken, werden die Heide Kicker gerne folgen!

Hillerheide: ETG, Jugendtreff und Ingo Anderbrügge im Teamplay

So funktioniert richtiges Teamplay in Hillerheide: An zwei Tagen konnten 40 fußballbegeisterte Kinder viele Tipps und Tricks rund um den Fußball mitnehmen. In einer Kooperation zwischen der ETG, dem Jugendtreff Hillerheide und der Fußballschule von Ingo Anderbrügge entstand dieses tolle Ferienprogramm. Neben Spaß, Spiel und Wettkampf wurde auch viel über Wertevermittlung im Sport gesprochen. Wir sagen Danke, an alle Beteiligten. Ihr ward super Gäste und wir sind uns sicher, dass es ein Rückspiel geben wird. Wer weiß, vielleicht erweitern wir das auch um ein gemeinsames Zelten etc…. Getreu dem Motto: “Nach dem Camp, ist vor dem Camp!“

ETG Jugendhandball: Neue sportliche Leitung

Herzlich Willkommen, lieber Patrick Schäfer. Ab sofort übernimmt Patrick die Verantwortung für unsere Jugendabteilung im Handballbereich. Markus Hemmelmann kann aus beruflichen Gründen die Doppelbelastung als Trainer und Koordinator nicht mehr wahrnehmen, bleibt uns aber als Trainer im Jugendbereich erhalten. „An dieser Stelle möchten ich mich im Namen der ETG bei Markus für das bisherige Engagement bedanken“, so Christoph Drozda, Vorsitzender der ETG. 
Wir wünschen Dir, lieber Patrick, viel Erfolg und stets ein gutes Händchen bei Deinen Entscheidungen!
Wer Fragen an Patrick hat: Patrick.Schaefer@etg-re.email

Danke liebe Sparkasse Recklinghausen für 1.000€ durch „All for Vest Future“

Ein grandioser Abschluss von "All for Vest Future 8". 141 Vereine kämpften um 78.000 Euro. Dabei haben unserer Cheerleaderinnen einen tollen Erfolg eingefahren. Sie sind mit ihrem Projekt „Tumbling-Equipment“ auf Platz nur 14 gelandet. Danke auch an alle aktiven, die zum Endpunktestand von 2.301 beigetragen haben.

Von den 1.000€ werden die Cheerleaderinnen Equipment beschaffen, um Bodenturnelemente wie Flick Flack oder Salto, die inzwischen einen sehr hohen Stellenwert im Cheerleading haben, sicher und körperschonend beizubringen und Verletzungen vorzubeugen.

Liebe Sparkasse, wir freuen uns schon auf die Fortsetzung des Programms in 2020!

Tolle Gäste: ETG hat die „Fußballfabrik“ von Ingo Anderbrügge zu Gast

Gleich von Beginn an war eines klar: „Fußball ist mehr als ein schönes Spiel: Respekt, Akzeptanz und Fair Play gehören zu den Kernwerten eines jeden Fußballers“, so Jörg Lipinski von der Fußballfabrik. Gemeinsam mit dem Verein „Hilfe für verletzte Kinder-Seelen e.V. haben auch ETG-Talente an diesem Fußballtag teilgenommen. Neben neuen Tricks, guten Spielen, viel Training und gemeinsamen Essen stand auch ein Workshop zum Thema „Werte im Fußball“ im Mittelpunkt des Tages. Alle Kinder haben gemeinsam mit Jörg die wirklich wichtigen Werte im Fußball gemeinsam erarbeitet. Sowohl Anna Pein, Vorsitzende des Vereins „Hilfe für verletzte Kinder-Seelen e.V.“, als auch Christoph Drozda, Vorsitzender der ETG Recklinghausen 12/32 e.V. waren begeistert vom Engagement der Fußballfabrik! 


Liebe Anna Pein, lieber Ingo Anderbrügge: Ihr seid jeder Zeit herzlich Willkommen und wir freuen uns schon, auf die nächste Veranstaltung mit euch.

Neuer Rekord bei der ETG Hobby-Fußball EM: 18 Länder nehmen teil

Das ETG Turnier entwickelt sich immer mehr zu einem Spaß für viele Hobby-Kicker. Mit 18 Mannschaften wurde ein neuer Rekord beim Teilnehmerfeld erreicht. Dementsprechend zufrieden zeigte sich der Vorsitzende der ETG, Christoph Drozda, „Ein Turnier mit so vielen Teilnehmern macht richtig Spaß, vor allem wenn es so entspannt zugeht. “, so der Vorsitzende. Gleichzeitig fangen die ersten Vorbereitungen für das Turnier im nächsten Jahr an. „Es wäre schon schön, könnten wir ein Teilnehmerfeld mit 24 Mannschaften organisieren“, so Drozda.

Im diesjährigen Finale standen sich zwei Serientäter gegenüber: Die Niederländischen Antillen, ETG Montagstruppe, sowie das Team aus Monaco, ETG Traber Kicker. In diesem Jahr hatte Monaco die Nase vorn und hat den ersten Platz erreicht. Glückwunsch an die Traber. Ein großes Dankeschön gilt allen Mannschaften für den sportlich Fairen verlauf!

So ein Turnier kann man nur mit Hilfe von vielen helfenden Händen organisieren: Danke an die ETG Cheerleaderinnen, die ETG Handballerinnen und das Budike Team von Marco Werdelmann: Zu spannenden Spielen gehören auch Kaffee, Kuchen, Waffeln, gutes vom Grill und kühle Getränke. Ein besonderer Dank geht auch an Gregor Bloniarz und den Ehrenvorsitzenden der ETG, Klaus Wintermeyer, für die Leitung der Spiele als Schiedsrichter. Nicht immer die dankenswerteste Aufgabe, aber mit Schiedsrichtern macht Fußball wirklich Spaß!

Neben dem Dank an das Ehrenamt, möchte wir uns auch bei Dr. Hammer, Gartenmöbel NRW, sowie Frank Staffel, Staffel Group, für die finanzielle Unterstützung bedanken! 

Für 2020 gilt: Nach dem Turnier, ist vor dem Turnier. Sobald der Rahmen für die Woche des Sports steht, werden wir wieder alle Mannschaften über das kommende Turnier informieren. Wer jetzt schon in den Verteiler aufgenommen werden möchte, der melde sich bei

Christoph.Drozda@etg-re.email.

ETG begrüßt den Mai mit Spaß und viel Gemeinschaft

Den Start zur Begrüßung des Mais 2019 haben die Eisenbahner am 30.04 hingelegt. Der Tanz in den Mai in unserer Budike war ein toller Erfolg. Danke hierfür an Marco Werdelmann und sein Team!

Mit wenig Schlaf, aber viel Leidenschaft ging es aber weiter: Ab 07:00 Uhr ging es auf dem Hügel weiter. Kaffee, Kuchen, Hot Dogs, kühle Getränke und viele gute Gespräche mit Freunden, die man lange nicht gesehen hat. Besonderes Highlight waren die Auftritte unsere Tae Kwon Do und der Cheerleaderinnen Abteilungen im Rahmen des „Kinder stark machen“ Programms des Stadt Sportverbandes Recklinghausen.  Fazit: ETG kann „Kinder stark machen“

An alle Beteiligten gilt unser Dank! Ohne eure Hilfe und euer Engagement kann man solche Ereignisse nicht stemmen. Also, danke an:
Rainer Mader und Bernd Andersen (stellvertretend für alle Handballer und Handballerinnen der ETG), Mike Sandkühler von Gastro Küchenkonzept, Thomas Hartel von Rückrat Reha Praxis, Andreas Brinkmann für die Tae Kwon Do Abteilung, Marina Kiepol für die Cheerleaderinnen und alle Helfer, die wir nicht erwähnt haben! Es war ein tolles Fest!


ETG Handball Camp: Spaß und Spiel in den Osterferien

Die zweite Ferienwoche fing für einige Kinder sehr sportlich an. Über 30 Nachwuchstalente haben sich für das erste ETG Handball Camp angemeldet. Neben der gezielten Einführung in den Handballsport stehen selbstverständlich auch Spaß und Spiel im Vordergrund des viertätigen Camps. Bei der gemeinsamen Mittagspause kann dann auch schon die Taktik für den Höhepunkt des Camps besprochen werden: Zum Abschluss des Camps wird nämlich ein Turnier ausgetragen, an dem auch einige Jugendteams der ETG mitmachen werden. So kann das Erlernte gleich im „Wettkampf“ umgesetzt werden. 

Ein besonderer Dank, so Christoph Drozda, Vorsitzender der ETG, gilt hierbei dem Trainerteam rund um Eva Bergmann und Ralf Glinka. „Solche Aktivitäten können wir nur stemmen, wenn wir engagierte Mitglieder finden, die das organisieren“, so der Vorsitzende. Neben dem Trainerteam gilt der Dank auch an Thomas Hartel, Inhaber der Reha Praxis Rückgrat. „Mit seinem finanziellen Engagement konnten wir einen großen Teil der Kosten auffangen“, so Christoph Drozda.

Unter dem Motto: „Vor dem Camp ist nach dem Camp“ laufen schon die Vorbereitungen für das Sommer Camp. Auch in den Sommerferien soll ein Camp stattfinden. Besonderheit hierbei: Nach den sportlichen Aktivitäten soll auch gemeinsam gezeltet werden. Sobald die finale Planung abgeschlossen ist, wird die ETG wieder informieren.

Volles Haus bei der ETG Jahreshauptversammlung 2019

Knapp 70 ETGisten folgten der Einladung des Vorstandes zur diesjährigen Jahreshauptversammlung in der Budike. Mit 13 Tagesordnungspunkte war die Agenda gut gefüllt. Besondere Highlights, so Christoph Drozda, Vorsitzender der ETG, waren die Ehrung. Sage und Schreibe 635 Jahre Mitgliedschaft bei der ETG haben die Jubilare vorzuweisen. Nochmals vielen Danke für so viel Treue!

Weiter ging es mit den Berichten des Vorstandes, der Abteilungen sowie der Kassiererin. Kurze gesagt: Mitgliederentwicklung und finanzielle Situation sind sehr stabil. 13 Abteilungen haben über die aktuellen Situationen berichtet. Vom Abstiegskampf bis hin zu möglichen Aufstiegen war alles dabei. 

Bei den Wahlen zum Vorstand wurden Johannes Graw, 1. Geschäftsführer, Rainer Mader, stelv. Vorsitzender und Uta Bendrat, 2. Kassiererin im Amt einstimmig bestätig. Somit bleibt der bisherige Vorstand konstant. 

Ein besonderer Dank ging auch an Marco Werdelmann und seinem Team für die tolle Bewirtung in der Budike!

Kontakt
ETG Recklinghausen 12/32 e.V.

Postanschrift
Postfach 100 429
45604 Recklinghausen

Adresse
Lucia-Grewe-Str. 15-19
45659 Recklinghausen

+ 49 (0) 23 61 - 1 06 33 78
+ 49 (0) 23 61 - 1 06 79 34

kontakt@etg-re.email
etg-re.de
facebook.com/etg.re.de

Bürozeiten
Dienstag 18:00 - 20:00 Uhr
(Sowie nach Vereinbarung)

Bankverbindung
Konto: Sparkasse Vest Recklinghausen
IBAN: DE36 426501500030344303
BIC: WELADED1REK